(+43) 0463 / 3870 777

Mit seinen 12 km Länge und 5 km in der Breite präsentiert sich Patmos als kleine, idyllische, vom Massentourismus unberührte Insel. Zur Vielfalt auf kleinem Raum tragen naturbelassene Strände und verträumte Buchten bei. Individualisten aller Herren Länder suchen die landschaftliche Schönheit, den kulturellen Reichtum und das urtümliche Leben jener verträumter Dörfer und Tavernen, die so charakteristisch für Griechenland sind.

Flugnformation

Flug montags ab Wien nach Kos mit "Austrian" von 14.05.-17.09.2018, anschließend Bus- bzw. Schiffstransfer nach Patmos.


ein Bild von Profitis Ilias auf Patmos mit Blick auf die Natur und das Meer ein Bild von Skala auf Patmos mit Blick auf ein Restaurant ein Bild mit Blick auf Monastery St. John auf Patmos und weißen Gebäuden im Vordergrund ein Bild von Patmos mit Blick auf ein kleines Gebäude, einen Baum und das Meer im Hintergrund ein Bild eines Strandes auf Patmos mit Blick auf das Meer und Hügel bzw. Berge ein Bild von Panos Karapanagiotis auf Patmos mit Blick auf den Strand, Sonnenschirme, Liegestühle und das Meer ein Bild von Panos Karapanagiotis auf Patmos mit Blick auf den Strand, das Meer, ein Boot und Gebäude ein Bild eines Strandes auf Patmos mit Blick auf Sonneschirme, Liegestühle, den Strand und das Meer ein Bild mit Blick auf Skala auf Patmos ein Bild von Simon Cigoj auf Patmos mit Blick auf das Meer ein Bild von drei Windmühlen auf Patmos
Reisetipps
Patmos
Mit seinen 12 km Länge und 5 km in der Breite präsentiert sich Patmos als kleine, idyllische,
vom Massentourismus unberührte Insel. Zur Vielfalt auf kleinem Raum tragen naturbelassene Strände und verträumte Buchten bei. Individualisten aller Herren Länder suchen die landschaftliche Schönheit, den kulturellen Reichtum und das urtümliche Leben jener verträumter Dörfer und Tavernen, die so charakteristisch für Griechenland sind.
Méloi-Bucht
Rund um die Insel finden Sie an der Küste herrliche, saubere Strände mit gemütlichen Tavernen. Eine der beliebtesten Badebuchten ist die Bucht von Méloi, die ganz in der Nähe des Hafens liegt. Wer die Einsamkeit sucht, dem empfehlen wir die kleineren Buchten im Norden der Insel.
Psiliamos-Strand
Der karibisch anmutende Strand von Psiliamos gehört mit seinem feinen Sand zur schönsten Bucht der Insel. Man kann nur zu Fuß oder mit dem Boot dorthin gelangen. An anderen Badestränden wie Agriolivadi, Kampos und Grikos, werden Strandliegen vermietet und Wassersport angeboten. Um die Schönheiten der Insel zu erkunden, ist das Ausleihen eines „Mechanaki“ – eines Motorrollers sehr empfehlenswert
Skala-Strand
Skala ist in einer Bucht gelegen und war ehemals, wie der Name andeutet, nur eine verbindende Treppe zum Kloster, welches die Stadt überragt. Der Hafen von Skala ist sehr belebt. Die gemütlichen Lokale und interessanten Geschäfte entlang der Küstenstraße laden zum Flanieren ein.
Kambos-Strand
Nördlich von Skala liegt das Dorf Kambos zwischen Bäumen und grüner Landschaft. Der Strand in Kambos gilt als einer der besten Strände der Insel.
  

 

Angebote werden geladen...

 

 

Angebote werden geladen...