Jassou - Herzlich willkommen in Griechenland!

 

Mit über 3.000 Inseln verfügt Griechenland wie kein anderes Land Europas über eine Landschaft, die vielfältiger nicht sein könnte. Jede Insel besitzt ihren ganz eigenen Charme. Doch etwas haben sie letztlich alle gemeinsam: Die herzliche Gastfreundschaft der Griechen, traumhafte Küsten und die unvergleichlich frische und schmackhafte Küche.

Entdecken Sie mit uns die einzigartige Inselwelt von Griechenland. Rund zwei Flugstunden von Wien, Graz oder Klagenfurt entfernt laden Traumstrände, malerische Dörfer und gemütliche Tavernen zum Entspannen ein. Dazu kleine Flughäfen, kurze Wege, kurze Transfers und familiäre Unterkünfte.

Die schönsten Sonnenuntergänge und Ausblicke lassen auf Santorin Herzen höher schlagen. In Oia können Verliebte beobachten, wie die Sonne im Meer versinkt, in Thira wird zu Abend gegessen und der Sundowner schmeckt am besten in den Bars von Kamari.

Auch Kefalonia bietet Familien eine Vielzahl an flach abfallenden, endlosen Sandstränden und viele Freizeitmöglichkeiten. Die Insel punktet zudem mit dem Myrtos Beach - einem der 10 schönsten Strände der Welt.

Auf Skiathos findet man mehr als 60 Strände und ein buntes Nachtleben, gepaart mit luxuriösem Ambiente und Gastfreundschaft. Wer sich einen Vorgeschmack holen möchte, sollte den Film "Mamma Mia" mit Meryl Streep und Pierce Brosnan ansehen.

Santorin ist idealer Ausgangspunkt, um die kleinen, unbekannten Inseln der Kykladen zu besuchen. Die sehr guten Fährverbindungen machen es möglich. Bei Springer Reisen werden Inselkombinationen individuell angeboten. Je nach Zeit und persönlichem Interesse besteht die Möglichkeit nach Sifnos, Folegrandros, Milos, Koufonissi, Mykonos oder Tinos zu gelangen - um nur einige zu nennen. Und das mit allen Transfers und Unterkünften - nach individuellen Wünschen und Vorstellungen.

 

Griechenland für Fortgeschrittene (Inselkombinationen)

 

Das Besondere an den griechischen Inseln ist, dass keine der anderen gleicht. Jede Insel hat ihre Eigenheiten, ihre Vorzüge, ihren Charakter. Nicht jede Insel ist für jeden Urlaubstypen gleich geeignet. Wer in seinem Urlaub mehr Meer sehen will, wer sich nicht für eine Insel entscheiden kann - der oder die ist beim Inselhüpfen genau richtig. Doch um zu kombinieren muss man wissen, wovon man spricht. Deshalb haben wir hier die wichtigsten Kurzinformationen unserer beliebtesten Urlaubsinseln zusammengefasst.

Ausgangspunkte: Neben der griechischen Hauptstadt Athen eignen sich vor allem Santorin, Paros, Naxos oder Mykonos gut als Ausgangspunkte der griechischen Inselkombination. Ganz besonders dann, wenn man die Kykladen als Reiseareal auserkoren hat.

Organisation: Bei einer, von Springer Reisen gebuchten, Inselkombination sind Sie schon vor Reiseantritt alle Sorgen los. Wir organisieren den Transfer zum Hafen, kümmern uns um die Fährtickets, die Abholung vor Ort und, wenn windbedingt nötig, um Ersatztickets. So wird die Reise Santorin-Folegandros-Milos-Sifnos (eine beliebte Inselhüpf-Kombination) zum Kinderspiel.

Wer kombiniert, gewinnt! Und zwar an Erfahrungen, Einblicken und Eindrücken. "Wenn einer eine Reise macht, hat er was zu erzählen." Bei einer Inselkombination trifft diese uralte Weisheit mit Sicherheit zu.

 

Ich VILL(A) mehr!

 

Dass Springer Reisen DER Griechenland-Spezialist ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Wie Firmenchefin Andrea Springer betont, ist man aber stets darum bemüht, sich weiterzuentwickeln und das Angebot auszubauen. Ein wichtiger Baustein dabei sind die Villen, die beim Publikum immer mehr Anklang finden. Also Häuser oder Häuschen, die zum einen top ausgestattet und zum anderen ganz für einen allein (oder zwei, oder die ganze Familie) zu buchen sind. Ein Urlaub fernab des Trubels, einzigartige Momente inmitten von Hellas und dem offenen Sternenhimmel sind so garantiert. Bestmögliche und verfügbare Villen offerieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren 23 Reisebüros in Kärnten und der Steiermark. Ein paar Tipps haben wir hier für Sie zusammengefasst:

Paros: Paros ist eine aufstrebende Insel, die wohl am besten mit Mykonos verglichen werden kann. Allerdings einem Mykonos vor über zwanzig Jahren, als es auch dort noch ruhiger, beschaulicher, griechischer zuging. The Sand Collection ist ein Haus an der Nordküste und bietet ein atemberaubendes Ambiente mit herrlichem Meerblick, eigenem Pool und vielen Extras.

Naxos: Auf der größten Kykladeninsel steht eine breite Produktpalette zur Verfügung. Ein bemerkenswertes Beispiel sind die Mythology Villas & Suites in Stelida.

Kimolos: Diese Insel, unweit des bekannteren Milos, ist ein Muss für Individualisten. Hier urlaubt man beispielsweise in umgebauten Fischerhäusern wie dem Psathi Beach House oder dem Thalassa Beach House. Auch Häuser, die man in keinem Katalog finden wird, sind über Springer Reisen bestens buchbar. Tipp: Möglichst früh erkundigen!

Skiathos: Die Villa Sani zählt zu den exklusivsten Häusern der Sporaden. Ebenso ein absoluter Geheimtipp ist das Utopia Ecco, das ebenfalls in der obersten Liga spielt.

 

Hochzeiten - Sag ja mit Springer!

 

Der schönste Tag im Leben? Muss etwas ganz Besonderes sein! Und auf einer griechischen Insel ist das gut und gerne möglich. Als Griechenland-Spezialist haben wir uns mit den Gegebenheiten und Gepflogenheiten im Land der Liebesgöttin Aphrodite vertraut gemacht. Und können Ihnen sowohl mit Geheimtipps rund ums Heiraten in Griechenland als auch mit einer, für Sie maßgeschneiderten, Hochzeit aushelfen. Kommen Sie doch einfach in einem unserer Reisebüros vorbei! Dort kann am besten auf Ihre ganz speziellen Wünsche und Bedürfnisse eingegangen werden. Zum Schmökern gibt es hier einige Tipps rund ums Heiraten in Griechenland.

Ja-Wort im Sand: Der Traum von einer Hochzeit am Strand? Vielleicht noch barfuß und bei Sonnenuntergang? Nicht das große Problem - vorausgesetzt, man weiß wo und wie. Springer Reisen organisiert gerne individuelle Feierlichkeiten mit passenden Unterkünften, Tavernen und vielem mehr,

Trauungen werden anerkannt: Hochzeiten in Griechenland sind auch für Österreicher gültig. Vorab müssen sämtliche Dokumente mit einer sogenannten Apostille beglaubigt werden. Wie das funktioniert? Soll nicht Ihre Sorge sein - den Papierkram erledigen wir gerne für Sie. Schließlich müssen Sie sich ja für die wichtigsten Wörter Ihres Lebens vorbereiten.

Naxos/Plaka: Am Strand oder unterm Baum? Schwierige Entscheidung, wenn man Honeymoon bei "Athina" auf Naxos verbringt. Dort, an der kilometerlangen Plaka, einem der wohl schönsten Strandabschnitte der Kykladen, sorgt Chefin Athina für unvergessliche Urlaubsstunden. Ihr Haus ist geradezu prädestiniert für eine Hochzeitsfeierlichkeit. Exquisit, aber nicht abgehoben. Mittendrin, aber doch separat, liegen Haus und eigener Strandabschnitt. Ideal für Hochzeiten in kleinerem, feinerem Rahmen.

Naxos/Plaka: Es ist ein ganz besonderer Ausblick, den Brautleute in der Villa Medusa exklusiv für sich in Anspruch nehmen können: die Medusa selbst liegt direkt am Wasser, wenige Meter feinsandigen Strandes trennen Braut und Bräutigam vom türkisblauen Wasser der Ägäis. Ein Torbogen, dem ein ganz besonderer Zauber innewohnt weist den Weg Richtung Weite. Ein Blick, der für eine Ehe einen speziellen Weg bereithält. Gemeinsam ins große, unbekannte Glück - oder auch einfach nur ab ins Wasser!

Naxos/Portara: Wer es gerne ein wenig offizieller, traditioneller mag, kann das auch auf Naxos tun. Und zwar unter der Portara, dem riesig anmutenden Monument unweit der Inselhauptstadt Chora. Hier kommt manchmal auch der Bürgermeister oder einer seiner Stellvertreter zum Zeremoniell - und stößt mit Ihnen bei einem Gläschen Wein auf die Eheschließung an. Den Sonnenuntergang gibt es auf Wunsch mit im Paket. Es kommt diesbezüglich eigentlich nur auf die richtige Uhrzeit an.

Naxos/Agia Anna: Eine viel kleinere Kirche, als sie hier am Strandweg zwischen Plaka und dem einstigen Fischerdorf Agia Anna steht, findet man selten wo. Und das Beste: auch hier können Sie sich trauen lassen. Griechischer, typischer, echter gibt es die "Greek Wedding" wohl kaum. Nach der Trauung bietet sich ein Spaziergang in die Bucht von Agia Anna an. Dort wartet mit der "Island Bar" auch eine echt stylische Bar. Man will den schönsten Tag seines Lebens schließlich auch dementsprechend ausklingen lassen!

Santorin: Die vulkanische Kykladeninsel ist zwar kein Geheimtipp für Hochzeiten in Griechenland mehr, trotzdem sollte man eine Trauung an der Caldera, jener mächtigen Felskombination unterhalb der bekanntesten Dörfer auf Santorin, in Betracht ziehen. Die Sonne geht quasi im Wasser unter, man nächtigt in einem der, in den Fels gehauenen, Kleinsthotels im Postkartenidyll-Ort Oia und blickt aufs offene Meer. Ein Hochzeitstraum wird wahr!

Antiparos: Diese kleine Schwesterninsel von Paros ist etwas ganz Besonderes. Im dortigen Hotel Kastro etwa gibt es einen eigenen Wedding-Planner, mit dem wir gemeinsam die Feierlichkeiten organisieren. Mit ein wenig Glück schaut dann auch Hollywood-Superstar Tom Hanks bei der Trauung vorbei - er hat längst auf Antiparos seine Zelte aufgeschlagen.

Skiathos: Auch dort arbeitet Springer Reisen mit einer eigenen Wedding-Plannerin zusammen. Gerne werden Hochzeiten am Strand gebucht. Unkompliziert, locker und leger. Das Skiathos Palace ist ein beliebtes Hotel für die Nacht der Nächte.

Sporaden: Heiraten wie Mamma Mia! Der Kultfilm "Mamma Mia" ist wohl allen Heiratswilligen ein Begriff. Er ist auch der Inbegriff für die Inselgruppe der Sporaden, auf denen der Film gedreht wurde. Wer auf seiner Hochzeit also auf den Spuren von ABBA wandeln will, für den gibt es wohl kein Halten mehr. Ab nach Skiathos/Skopelos/Alonissos!


COVID-19 Ein- und Ausreiseinformationen- und bestimmungen

Ein- und Ausreisebestimmungen können sich laufend ändern. Wir empfehlen zeitnah vor Abreise unter https://www.bmeia.gv.at/reise-services/reiseinformation/land/griechenland über die aktuell geltenden Bestimmungen zu informieren. Wir machen darauf aufmerksam, dass etwaige Änderungen der Ein- bzw. Ausreisebestimmungen nicht automatisch zu einem kostenfreien Rücktritt berechtigen (z.B. Mund-Nasenschutzverordnung auch im Freien, Quarantäne Bestimmungen nach Rückkehr u.v.m.).