NaturMed Hotel Carbona

Héviz off. Kat. 4-Sterne superior

Héviz

11.01.-26.12.2020

Halbpension
 

 

ab € 89,-
Jetzt buchen

 

- Doppelzimmer Standard

- Halbpension

- Preis pro Person und Nacht

- Zuschlag Vollpension € 18,-

- Mindestaufenthalt 2 Nächte (Weihnachten und Silvester 3 Nächte)


Frühbucherbonus

-5% für Buchungen bis 60 Tage vor Ankunft


Sonderaktion

5=4 (Anreise nur am Sonntag) im Zeitraum 05.01.-17.04., 03.05.-04.09., 25.10.-18.12.

7=6 und 14=12 im Zeitraum 05.01.-17.04., 02.05.-04.09., 24.10.-18.12.

21=18 im Zeitraum 05.01.-01.01.2021


Details und weitere Informationen lt.

Katalog Vitalträume 2020

 

 

Hotellage : Das NaturMed Hotel Carbona befindet sich im Zentrum der Stadt Hévíz, umgeben von einem 4,6 ha großen Naturpark und ca. 500 m vom Thermalsee entfernt.

 

Zimmer : 260 klimatisierte Zimmer und Appartements mit Balkon, Dusche, WC, Föhn, Telefon, Flatscreen-TV, Minibar, Zimmersafe und WLAN. Alle Zimmer sind Nichtraucher- Zimmer. Zimmer für Allergiker und behindertengerechte Zimmer auf Anfrage. Typ DN/EN: Ca. 20 m². Typ DP/EP: Ca. 22 m². Typ DS/ES: Ca. 25 m². Alle, außer Standardzimmer, haben neue Gesundheitsmatratzen, hochwertige Toilettenartikel, Kaffe- und Tee- Set.

 

Ausstattung : Rezeption, große Lobby, Restaurant, 2 Hotel- bars mit Livemusik am Abend, Poolbar, Konferenzräume, Parkplätze sind kostenfrei, Terrasse, Garten, Kurabteilung, Spa-Bereich.

 

Sport & Unterhaltung : Täglich Morgengymnastik, Sonnengruß (Mo-Fr), Fitnessraum und Tennisplatz.

 

Wellness : Verwöhnbehandlungen und Heilkuren aus der ganzen Welt. Über 1.000 m² Wasserfläche, aufgeteilt auf 3 Bäder und 5 Becken. Erlebnis-Freibad mit Sprudelbecken und Sprudelliegen, Massagedüsen, Wasserrutsche und Planschbecken für Kinder, große Liegewiese mit mediterranem Charakter (das Erlebnis-Freibad ist im Winter beheizt und von 10.00-18.00 Uhr täglich geöffnet). Großes Hallen- bad unmittelbar neben dem Erlebnis-Freibad und dem Saunabereich. Luxuriöses Thermalbad mit der Atmosphäre der Römerzeit, 2 Becken (ein Heilwasserbecken aus dem eigenen "Rudi”-Brunnen mit 37°C und ein Thermalwasserbecken mit 35°C), 2 Whirlpools, Ruheraum, Kneippbecken. Sauna- bereich mit Aromakammer, Tepidarium, Finnische Sauna, Textilsauna, Dampfbad, Tauchbecken, Erlebnisduschen, Ruheraum. Gegen Gebühr: Hoteleigener Beautysalon mit Kosmetikanwendungen, Maniküre, Pediküre, Friseursalon, Solarium, Sensolite, Kriosauna, Massagen, Kuranwendungen, Thalasso-Therapie, Ayurveda Behandlungen, Salzkammer. Die Kurabteilung des Hotels bietet eine breite Palette an traditioneller Heilmedizin an. Vorsorge-Behandlungen: Der Erfolg, der von Fachleuten zusammengestellten Programme zur Erhaltung der Gesundheit hängt im großen Maße davon ab, dass jeder seiner Figur und körperlichen Gegebenheiten entsprechende Behandlungen erhält. Dazu gewähren die verschiedenen Zustandsaufmessungen (Biofit-Test) Hilfe. 3 erfahrene Fachärzte sind für die Betreuung der Gäste zuständig.

 

Verpflegung : Halbpension oder Vollpension. Begrüßungsdrink, Frühstück und Mittag- oder Abendessen vom Buffet. Sehr gute ungarische und internationale Küche mit Vollwertkost.

 

Sonstiges : Hunde sind willkommen (22,–/Nacht zahlbar bis 7 Nächte bis 20 kg). WLAN in den Zimmern gratis.

 

Héviz

Das weltberühmte Thermalbad ist die zweitgrößte natürliche Thermalheilquelle der Welt. Aus dem nahezu 40 m tiefen Krater strömen täglich fast 86 Millionen Liter an mineralienreichem Wasser, um den ca. 5 ha großen See mit dem heilkräftigen Thermalwasser zu versorgen. Der Thermalwassersee mit einem einzigartigen Torfgrund wird von einem ca. 50 ha großen Schutzwald umgeben. Die enormen Wassermengen sind in ständiger Bewegung, wodurch die Wassertemperatur an allen Punkten des Sees nahezu gleich bleibt. Auch die Heilwirkung des Heilschlammes macht Héviz so berühmt. Die Wassertemperaturen betragen im Sommer zwischen 33° und 35°C, im Winter zwischen 25° und 30°C. So ist es auch in der kalten Jahreszeit ein einmaliges Erlebnis, bei leichtem Schneefall zwischen den zahlreichen Seerosen zu baden! Dank des Sees und der

Höhenverhältnisse herrscht in Héviz ein mediterranes Klima und die Sonne scheint jährlich bis zu 1.950 Stunden. Mehr als 30 % des Stadtgebietes sind Park- und Grünflächen und bieten somit ein wunderschönes Ambiente, um sich von den Anwendungen im Kurhaus zu erholen. In den Sommer­perioden werden den Kurgästen regelmäßig Kurkonzerte, Operettenabende und Volkstänze angeboten.

Anreise: Ab Graz: Grenzübergang Heiligenkreuz/Rabafüzes – über Zalaguszeg – Héviz; ca. 160 km.

Ab Klagenfurt: Grenzübergang Heiligenkreuz/Rabafüzes – über Zalaguszeg – Héviz; ca. 295 km.