Montenegro, Skutarisee Montenegro, Bucht von Kotor Montenegro, Radik Sitdikov

Montenegro - Wandererlebnis an der Adriaküste

29.05.-07.06.2023

Inklusive Flug
9 x Nächtigung/Halbpension
Doppelzimmer

 

€ 1.750,-
Jetzt buchen

 

Inkludierte Leistungen
- Charterflug mit „Air Montenegro" (23 kg Freigepäck) Graz - Tivat - Graz
- Flughafen-/Sicherheitsgebühren
- Bustransfer Flughafen - Hotel - Flughafen
- 9 x Nächtigung/Halbpension im 4-Sterne Montenegrina Hotel & Spa
- 5 Tage Wanderpaket: Wanderungen mit deutschsprechendem qualifiziertem Krauland-Wanderführer lt. Programm
- Transporte mit eigenem Wanderbus zu und von den jeweiligen Wandergebieten
- Landestypisches Mittagessen während/nach der Wanderung
- Reisebegleitung bzw. örtliche deutschsprechende Betreuung

Preis pro Person
29.05.-07.06.2023,
Mo-Mi
Montenegrina Hotel & Spa
im Doppelzimmer 1.750,-
im Einzelzimmer 2.020,-

Details und weitere Beschreibungen lt. PDF

1. Tag/Mo: Graz - Montenegro
Am Flughafen werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter empfangen, Transfer und Bezug der Zimmer im 4-Sterne Montenegrina Hotel & Spa. Treffpunkt im Hotel und Begrüßung und Information durch den KRAULAND-Wanderführer. Abendessen/Nächtigung/Frühstück (A/N/F).

2. Tag/Di: Sveti Illja
Von Budva aus, auf abwechslungsreichen Wegen entdecken Sie eine alte Kulturlandschaft. Abgeschiedene, verlassene Dörfer geben Ihnen einen Eindruck von der schwierigen Bewirtschaftung. Als Kontrast erleben Sie die Ausblicke auf die Bucht von Kotor und Tivat, die Sie in der herrlichen Gegend um den Sveti Illja empfangen. Auf altösterreichischen Militärpfaden geht es dann hinunter in das typische montenegrinische Dörfchen Gornja Lastva, von wo Sie wieder in Ihr Hotel zurückfahren. A/N/F.

3. Tag/Mi: Skutarisee
Die heute etwas längere Anfahrt führt Sie in den Süden Montenegros. In der Nähe der Hafenstadt Bar, ausgehend vom Dorf Tudemili, dessen Moschee sichtbares Zeichen der im Süden Montenegros überwiegend muslimischen Bevölkerung ist, erreichen Sie auf einem alten befestigten Verbindungsweg in 900 m Höhe einen spektakulären Übergang des, bis zu 1600 m hohen, Rumija Gebirges. Nach dem eindrucksvollen Ausblick führt Sie der Weg auf der anderen Seite durch noch urwüchsigen, schattigen Eichenwald und über karge Bergweiden in ein abgeschiedenes Dorf fernab der Zivilisation, oberhalb des Skutarisees. Der größte See auf dem Balkan bildet bereits einen Teil der Grenze zu Albanien und besticht durch seine einzigartige Naturlandschaft; zahlreiche Fisch-, Vogel- und Pflanzenarten sind hier heimisch. A/N/F.

4. Tag/Do: Kotor
Atemberaubender Blick über das türkis schimmernde Wasser der Adria. Schroffe Felswände umschließen die Bucht von Kotor. Wie ein skandinavischer Fjord schneidet sich die Bucht in die Küste. Die 2.000 Jahre alte Stadt Kotor (Cattaro) ist die Perle der Bucht. Entlang des Walls wandern wir zur illyrischen Festung St. Ivan oberhalb der Altstadt. Am Nachmittag bleibt noch genügend Zeit für einen ausgiebigen Bummel in einer der bedeutendsten Hafenstädte des Mittelmeerraumes. A/N/F.

5. Tag/Fr: Lovcen
Der Lovcen ist das höchstgelegene Ziel ihrer Wanderreise. Nach einem anspruchsvollen Anstieg erreichen Sie weitläufige Almen, bevor Sie auf gemütlicherer Strecke in das Nationalparkgebiet Louvcen gelangen. Auf diesen Höhen begegnet Ihnen bereits eine Vielfalt alpiner Vegetationsformen. Über Ivanova Korita führt Ihr Weg durch einen ursprünglichen Buchenwald zum steil aufragenden Gipfel des Jezerski Vrh. Auf diesem befindet sich in 1657 m Höhe das symbolträchtige Njegos Mausoleum. Von hier aus haben Sie bei klarer Sicht einen einzigartigen Blick in die steinige und karge Bergwelt Montenegros. A/N/F.

6. Tag/Sa: Sveti Stefan
Hoch über der Küste zwischen Sveti Stefan und Petrovac wandern Sie durch das Pastrovacka Gebirge. Bekannt ist diese Region für ihre zahlreichen orthodoxen Klöster, wie das Kloster Spiridon. Sie durchwandern eine bezaubernde Landschaft mit dichten Kiefernwäldern, Weinbergen und Olivenhainen. Dazu gesellt sich eine mediterrane Botanik, die jeden Naturfreund begeistert. A/N/F.

7. - 9. Tag/So - Di: Zeit zur freien Verfügung
Nachdem die Wanderungen gestern mit einem gemütlichen Beisammensein ausgeklungen sind, steht Ihnen heute ein wohlverdienter Ruhetag zu. Nach Lust und Laune können Sie sonnenbaden, einkaufen oder den Tipps Ihres Wanderführers nachgehen, um die Sehenswürdigkeiten der Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Begleitet werden Sie auf jeden Fall von zahlreichen Erinnerungen an eine erlebnisreiche und eindrucksvolle Wanderzeit.

10. Tag/Mi: Montenegro - Graz
Frühstück, Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Montenegro liegt auf der südlichen Balkanhalbinsel und ist für viele ein unbekanntes Land. Die geringe Einwohnerdichte in vielen Regionen und die unberührte Natur schaffen ideale Lebensräume für seltene Tier- und Pflanzenarten und machen Montenegro daher zu einem abwechslungsreichen und interessanten Wanderungsgebiet. Die Begegnung von Meer und Bergen erzeugt spannende Kontraste in den verschiedenen Höhenlagen.

Extra
- Kurtaxe ca. 1,50 Nacht/Person
Die Kurtaxe ist von jedem Reiseteilnehmer direkt im Hotel zu entrichten.
- Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung