Vedensky Hotel

St Petersburg 4 Sterne

23.10.-01.11.2020

Nächtigung/Frühstück

 

ab € 829,-
Jetzt buchen

 

- Linienflug mit "Austrian" und "Lufthansa" (23 kg Freigepäck)

  Graz - St. Petersburg - Graz (via Wien bzw. Frankfurt)

  inkl. Flughafen-/Sicherheitsgebühren

- Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen

- 3 x bzw. 4 x Nächtigung/Frühstück

- Großes Besichtigungsprogramm in St. Petersburg inklusive Eintritte

  und örtliche, deutschsprechende Reiseleitung


Preis pro Person

23.10.-26.10.2020/Nationalfeiertag

im Doppelzimmer € 829,-

im Einzelzimmer € 959,-


24.10.-28.10., 28.10.-01.11.2020/Herbstferien

im Doppelzimmer € 899,-

im Einzelzimmer € 1.069,-


Information:

Seit dem 01.07.2019 ist es östereichischen Staatsbürgern möglich, für Kurzaufenthalte bis max. 8 Tagen ein kostenfreies elektronisches Visum zur einmaligen Einreise nach St. Petersburg zu beantragen.


Details und weitere Informationen lt.

Herbstferien 2020

 

Das beeindruckende, historische 9-stöckige Gebäude auf der Petrograder Insel befindet sich im Herzen der Stadt. Das einzigartige „Nevesomost“ Restaurant am Dach des Hotels kombiniert Genuss mit einem atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt und vermittelt einem das Gefühl über St. Petersburg zu schweben.

 

 

Hotellage : Zur Peter- und Paul Festung zu Fuß in nur ca. 10 Minuten.

 

Zimmer : 190 Nichtraucherzimmer, Flachbildfernseher, Safe, Heizung, Klimaanlage, Kaffee/Tee-Zubereitung, Haartrockner, Radiowecker, Telefon, Minibar, Badezimmer, schallisolierte Fenster,  

 

Ausstattung : Rezeption, 2 Restaurants und Bar/Lounge, Wellnessbereich, Whirlpool, Fitnessmöglichkeiten, 24-Stunden Businesscenter, kostenloses WLAN in den öffentlichen Bereichen, Lift, 24-Stunden Sicherheitsdienst, Geldautomat, Souvenirladen, Friseur/Schönheitssalon, Klimaanlage in den öffentlichen Bereichen

 

Wellness : Spa- und Wellnesscenter, Sauna, Fitnesscenter, Jacuzzi, Massage (gegen Gebühr)

 

Sankt Petersburg

Von Peter den Großen auf Schlamm und Wasser errichtet, nimmt das „Venedig des Nordens“ seine Besucher gefangen.

 

Das historische Zentrum wird durch seine Prospekte, d. h. breit angelegte Prachtstraßen nach Art „Unter den Linden“ in Berlin oder der Pariser „Champs-Elysees“ deutlich aufgelockert. Keine engen Häuserschluchten, sondern sicht- und spürbare Weitläufigkeit bestimmt das Stadtbild. Verstärkt wird dieser Eindruck durch eine Vielzahl großer Plätze, üppiger Grünanlagen und zahlreicher Wasserwege, die sich wie feine Verästelungen durch St. Petersburg ziehen.

Freuen Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch die alte Zarenstadt mit seinen prunkvollen Palästen, Museen und Kanälen.