Spektakuläre Klippen von Moher Hochkreuz Dublin, georgianische Haustüren, www.pixabay.com/Skitterphoto Galway, Kylemore Abbey

IRLAND & NORDIRLAND - Irische Sinfonie

19.07.-26.07.2020

Flug-Bus-Flugreise
7 x Halbpension

 

€ 1.790,-
Jetzt buchen

 

- Bustransfer zum Flughafen Graz – retour Abholung abseits der Hauptzustiegs- stellen möglich, pro Person 20,–
- Linienflug mit „Lufthansa“ Graz – Frankfurt – Dublin – Frankfurt – Graz
- Flughafen-/Sicherheitsgebühren und Luftverkehrsabgabe von dzt. ca. 88,– (Stand Oktober 2019) 
- Busfahrt in einem Springer Komfortreisebus
- 7 x Halbpension im genannten Hotel (oder gleichwertig) 
- Shannonfähre
- Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
- Örtliche Reiseleitung bei den Stadtbesichtigungen in Belfast und Dublin 
- Eintritte: Giant’s Causeway, Carrick-a-Rede Seilbrücke, Kylemore Abbey, Klippen von Moher, Trinity College, St.
  Patrick’s Kathedrale 
- Springer-Spezialreiseleitung im Bus ab/bis Dublin

Preis pro Person
im Doppelzimmer € 1.790,-
Einzelzimmerzuschlag € 270,-

Details und weitere Informationen finden Sie in unseren
Katalog Bus- und Kulturreisen 2020

1. Tag/So: Fluganreise – Dublin – Belfast
Buszubringer ab Kärnten zum Flughafen Graz, Flug mit „Lufthansa“  über Frankfurt nach Dublin. Am  Flughafen werden Sie von Ihrem Springer Team erwartet und fahren weiter in die nordirische Hauptstadt Belfast. Nächtigung im 3-Sterne-Hotel Loughshore Hotel bei Belfast, A/N/F.

2. Tag/Mo: Belfast – Giant’s Causeway – Sligo
Nach dem Frühstück steht eine informative Stadtbesichti-gung in Belfast auf dem Programm. Anschließend geht es entlang der Antrim Küste im Norden, vorbei an Dunluce Castle, eine der romantischsten Ruinen Irlands, zur spek-takulären Carrick-a-Rede Seilbrücke (Aufenthalt).  Ein kurzes Stück weiter beginnt der berühmte Giant’s Causeway, der zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Eine audiovisuelle Einführung erzählt Ihnen die Legende der Erschaffung  durch den Riesen Finn McCool. Danach spazieren Sie den Pfad entlang dieser einzigartigen Formation von ca.  45.000  Basaltsäulen aus erstarrtem vulkanischen Gestein. Weiterfahrt in den Raum Sligo, Bezug der Zimmer im  4-Sterne Clayton Hotel in Sligo, A/N/F.

3. Tag/Di: Raum Sligo – Connemara – Lisdoonvarna
Heute besuchen Sie die wildromantische Connemara, das „Meer der Steine“. Das Gebiet der Gaeltacht ist Rückzugs-ort der keltischen Kultur und Sprache, geprägt durch das  Wolkenspiel rund um den Gebirgszug der „Twelve Bens“. Die Fahrt führt Sie zur idyllisch am See gelegenen Kylemore Abbey, die älteste Benediktinerinnenabtei in Irland  (Besichtigung) und meistfotografierte Sehenswürdigkeit auf der irischen Insel. Nächtigung im 3-Sterne Whites Hotel  in Lisdoonvarna. A/N/F.

4.  Tag/Mi:  Lisdoonvarna  –  Burrengebiet  –  Klippen von Moher – Tralee
„Kein Wasser zum Ertränken, kein Baum zum Erhängen und keine Erde zum Begraben“, so charakterisierte ein Cromwell’scher Heerführer die bizarre Felslandschaft des Burren, ein eiszeitlich gestaltetes Karstgebiet. Entlang  der  traumhaften Black Head Küste führt der Weg langsam ansteigend zu den berühmten Klippen von Moher, wo die Küste bis zu 200 m steil in die Gewalten des Atlantik abfällt.Weiterfahrt und mit der Fähre setzen Sie über den  Shannon, den Hauptfluss Irlands. Ziel des heutigen Tages ist Tralee.Nächtigung im 4-Sterne Ballyroe Heights Hotel in Tralee. A/N/F.

5. Tag/Do: Ausflug Ring of Kerry
Heute steht der Ring of Kerry, die Straße rund um die Iveragh-Halbinsel, am Programm. Die 158 km lange, schönste  Küstenstraße  Europas  wird  von  den  Iren  als  „Balsam  für die Seele“ bezeichnet. Jeder Versuch, die atemberau-benden Ausblicke zu beschreiben, die sich hinter jeder Kurve auftun, ist zum Scheitern verurteilt. Man muss es  selbst erleben, und es braucht Zeit, diese Eindrücke zu verarbeiten. Rückkehr ins Hotel und Nächtigung in Tralee. A/N/F.

6. Tag/Fr: Tralee – Cashel – Kilkenny – Dublin
Tauchen Sie ein in die an Legenden und Mythen so reiche Geschichte Irlands. Einem Felsendom gleich thront der  60 m  hohe Rock of  Cashel über der Ebene von Tipperary, er galt den Kelten als mystischer Schlafplatz der Feen. Im 4. Jh. wurde Cashel von den Königen von Munster zu ihrem Sitz erkoren und befestigt. 1127 entstand die prächtige Cormac’s Chapel, später eine größere gotische Kirche. Nach dem Besuch des Rock of Cashel geht es weiter in das mittelalterliche Kilkenny am River Nore. Von den drei Stadtteilen ist vor allem Irishtown, rund um die prächtige St.  Canice’s Kathedrale, in die Geschichte eingegangen. Nach einem Aufenthalt fahren Sie weiter nach Dublin. Nächtigung im 4-Sterne Talbot Hotel Stillorgan bei Dublin. A/N/F.

7. Tag/Sa: Dublin
Eine Stadtrundfahrt  zeigt  Ihnen die  wichtigsten Sehenswürdigkeiten der irischen Hauptstadt. Auf dem Programm  stehen u.a. die O’Connel Street, die Prachtavenue Dublins, der Besuch des Trinity Colleges  (mit dem berühmten 1.200 Jahre alten Book of Kells) und der St. Patrick’s Kathedrale. Am Nachmittag und Abend haben Sie die Möglichkeit, Dublin auf eigene Faust zu erkunden. Verbringen Sie einen letzten gemeinsamen Abend mit geselligem Beisammensein in einem der zahlreichen Dubliner Pubs mit Livemusik. Nächtigung im 4-Sterne Talbot Hotel Stillorgan. A/N/F.

8. Tag/So: Raum Dublin – Heimflug
Im  Laufe des Vormittags Transfer zum Flughafen und Rückflug sowie Rücktransfer zu Ihrem Ausgangsort

Hier gibt es keine Fremden - nur Freunde, die sich noch nicht kennen“. Die Freundlichkeit der Menschen, eindrucksvolle Städte, die einem den Atem der Geschichte spüren lassen und die unvergleichliche Anmut und Vielfalt der Natur ist ein Grund, warum sich Generationen von Reisenden in die irische Insel verliebt haben. Diese Reise ist Ausdruck unserer jahrelangen Erfahrung in diesem Teil Europas und ermöglicht Ihnen, bequem mit dem Springer Komfortreisebus die wesentlichen Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Erleben Sie beeindruckende Landschaftsbilder in Nordirland, im Gebiet der Connemara, des Burren und der Klippen of Moher, kombiniert mit Besichtigungen der Hauptstädte Belfast und Dublin. Der gemeinsame Besuch eines traditionellen Pubs mit Livemusik und der Genuss des einen oder anderen Glas Whiskey oder Guinness darf natürlich nicht fehlen.