(+43) 0463 / 3870 777

Leuchtturm Sv. Ivan

Rovinj

 

ab € 0,-
Jetzt anfragen

 

 

Hotellage: Der Leuchtturm Sv. Ivan wurde 1853 auf einer kleinen Insel vor der Stadt Rovinj gebaut. Die kleine Insel ist eigentlich ein großer (70 x 50m) Felsen, der vom seichten Wasser umgeben ist. Deswegen ist Sv. Ivan optimal für einen Robinson Crusoe Urlaub mit Kleinkindern.

 

Zimmer: Ferienwohnung 1: Erster Stock, ca. 45 m² mit einem Zweibettzimmer und ein Zimmer mit Etagenbetten, Küche mit Kühlschrank und kleinen Küchengeräten, Dusche, WC, Sat-TV: Ferienwohnung 2: Erdgeschoss, an die 55 m² zwei Zweibettzimmer, Küche mit Kühlschrank und kleinen Küchengeräten, Dusche, WC, Sat-TV. Keine Heizung im Leuchtturm vorhanden.

 

Ausstattung: Strand: Die Küste der Insel Sv. Ivan ist optimal zum Sonnen und hat eine herrliche Unterwasserwelt mit zahlreichen Fischarten, die zum Tauchen und Fischen einlädt. Auf unterschiedlichen Seiten von Sv. Ivan befinden sich zwei Strände mit seichtem Wasser. Das Meer ist ca. 10 m bis 40 m tief. Das Meeresbett zeichnet sich durch seine felsige Struktur, üppige Vegetation und zahlreiche Fischarten aus.

 

Sonstiges: Transfer: Der Transfer Hafen Rovinj – retour kostet 100,– per Ferienwohnung. Es ist empfohlen, frühmorgens, spätestens bis 09.00 Uhr den Hafen von Rovinj zu verlassen. Die Fahrt im Boot des Kapitäns Bogdan Mokoric dauert 30 bis 45 Minuten, je nach Wetterbedingungen. Am Nachmittag ist es wegen starkem Westwind ausgesprochen schwer, manchmal sogar unmöglich, sich auf die Insel auszuschiffen. Sonstiges: Haustiere sind nicht erlaubt. Leuchttürme haben Wasser aus dem eigenen Trinkwassertank, mit dem Wasser auf dem Leuchtturm soll sparsam umgegangen werden, Leuchttürme besitzen ein eigenes Stromnetz (220 Volt). Ärztliche Hilfe kann man in der nahe gelegen Ortschaft erhalten. Für den Fall einer dringenden ärztlichen Intervention kommt per Boot oder Hubschrauber Hilfe von der nahe gelegenen Basis. Ein Leuchtturmwärter ist immer vor Ort. Man sollte beachten, dass man sich nicht sehr weit von der Küste entfernen sollte, da es wegen veränderlichen Meeresströmungen und Delfinen nicht ratsam ist.

 

Rovinj

Die „grüne Perle“ der Adria ist reich an Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten vergangener Jahrhunderte und eine der schönsten Städte Istriens. Rovinj bietet aber auch alles, was einen angenehmen Aufenthalt ausmacht. Der mittelalterliche Stadtkern mit seinen engen Gässchen und zahlreichen Bars und Tavernen lädt Jung und Alt zum Bummeln und Verweilen ein.

Anreise: Von Graz ca. 369 km; Klagenfurt ca. 247 km.